1&1 Homeserver – EndgerĂ€te mit dem WLAN Router verbinden

1&1 ist bekannt fĂŒr ein leistungsstarkes DSL und WLAN Angebot. Neben speziell auf die Heimvernetzung ausgelegten Service-Leistungen wie das 1&1 WLAN Versprechen, sorgen auch Premium WLAN Router fĂŒr umfassendes Internet zuhause. Gleich drei Modelle der sogenannten 1&1 Homeserver hat der Anbieter im Sortiment. Mit seinen WLAN Routern setzt 1&1 auf starke Leistung, denn die GerĂ€te kommen vom prĂ€mierten Hersteller AVM. Wer also 1&1 DSL bucht, bekommt eine AVM Fritz!Box im 1&1 Gewand auf Wunsch dazu.

Ordentliches 1&1 WLAN ist also garantiert. Doch dabei fragt sich: Wie lassen sich EndgerĂ€te mit dem 1&1 Homeserver verbinden? Der womöglich bevorzugteste Weg ist drahtlos ĂŒber WLAN, wofĂŒr bekannterweise ein WLAN Passwort notwendig ist. Daneben können Verbindungen noch ĂŒber ein LAN-Kabel oder die WPS-Funktion aufgebaut werden. Folgend sind alle drei Möglichkeiten nĂ€her aufgefĂŒhrt. Dabei wird immer vom 1&1 Homeserver gesprochen, wobei die erlĂ€uterten Schritte auch auf die beiden anderen Modelle 1&1 Homeserver+ und 1&1 Homeserver Speed+ ĂŒbertragbar sind.

GerĂ€te per WLAN mit dem 1&1 Homeserver verknĂŒpfen

FĂŒr keine herum liegenden Kabel ĂŒberall und die Möglichkeit, viele unterschiedliche GerĂ€te gleichzeitig mit dem Internet zu verbinden, sorgt WLAN. WLAN beschreibt ein Funknetz, ĂŒber das sich Laptop, Smartphone oder Spielekonsole drahtlos vernetzen. GerĂ€te, die sich per WLAN mit dem 1&1 Homeserver verbinden, kommen so beispielsweise ins Internet. DafĂŒr sind nur ein paar grundlegende Schrittfolgen notwendig. Diese können sich aber beispielsweise zwischen Computer und Smartphone unterscheiden. In den jeweiligen GerĂ€tehandbĂŒchern sind alle Anweisungen aufgefĂŒhrt.

Werden Computer, Fernseher usw. zuhause manuell ins WLAN Netz des 1&1 Homeserver eingebunden, sind der Netzwerkname (SSID) und der NetzwerkschlĂŒssel notwendig. Auf der Unterseite des WLAN Routers befindet sich das Produktetikett mit eben diesen Angaben. Dabei sei aber gesagt: Die Daten am Router sind nur solange gĂŒltig, bis sie vom Anwender geĂ€ndert und personalisiert werden.

Schließlich lassen sich GerĂ€te wie folgt per WLAN mit dem 1&1 Homeserver verbinden:

  1. WLAN Funktion am GerÀt (Handy, Laptop etc) einschalten
  2. 1&1 Homeserver aus der Netzwerk-Liste auswÀhlen
  3. NetzwerkschlĂŒssel eingeben
  4. Verbinden

PC oder Smartphone per WLAN mit dem 1&1 Homeserver verbinden – Beispiele

Anhand von Beispielen soll nun gezeigt werden, wie verschiedene GerĂ€te zuhause manuell ĂŒber das WLAN Netz mit dem 1&1 WLAN Router gekoppelt werden. Daran zeigt sich auch, wie sich die Schritte je nach EndgerĂ€t unterscheiden können. Gerade Smartphones werden unkompliziert ĂŒber WLAN verbunden. Sowohl bei iPhones als auch bei Android-GerĂ€ten wird WLAN in den Einstellungen unter dem namentlich passenden MenĂŒpunkt WLAN aktiviert. Dort sind dann auch alle verfĂŒgbaren WLAN Netze aufgefĂŒhrt. Nun noch den 1&1 Homeserver aus der Liste auswĂ€hlen und den NetzwerkschlĂŒssel eingeben.

Auf einem Windows-Rechner mit dem Betriebssystem Windows 10 sind die WLAN Einstellungen besonders schnell ĂŒber das SeitenmenĂŒ rechts zu finden. Dies öffnet sich, indem die Windows-Taste und A gedrĂŒckt werden. Unter der Kachel Netzwerk sind dann alle verfĂŒgbaren Heimnetzwerke aufgelistet. Hier nur noch das vom 1&1 Homeserver anklicken und schon kann der NetzwerkschlĂŒssel eingegeben werden.

EndgerĂ€te ĂŒber Ethernet und LAN-Kabel an den 1&1 Homeserver anschließen

Der 1&1 Homeserver WLAN Router besitzt auf der RĂŒckseite vier Gigabit-LAN AnschlĂŒsse. Diese sind an ihrer gelben Farbe zu erkennen. DarĂŒber lassen sich GerĂ€te wie Computer, Spielekonsolen oder Smart TVs mittels eines Netzwerkkabels mit dem WLAN Router verknĂŒpfen. Vor allem beim Online-Gaming oder TV- und Serien-Streaming ist das durchaus sinnvoll, da ĂŒber eine Ethernet-/LAN-Verbindung Übertragungen stabiler laufen.

Mit dem 1&1 Homeserver wird das notwendige Netzwerkkabel direkt mitgeliefert. Dieses muss dann nur noch in den passenden Ausgang am Homeserver und am EndgerĂ€t eingesteckt werden. Durch die direkte Verbindung wird der WLAN SchlĂŒssel nicht benötigt.

GerÀte per LAN mit dem 1&1 Homeserver verbinden

WPS Verbindung aufbauen – Per Knopfdruck mit dem 1&1 Homeserver verbinden

Eine weitere Möglichkeit, Tablet, Smart TV und Co ohne WLAN Passwort mit dem 1&1 Homeserver zu vernetzen, ist das WiFi Protected Setup, kurz WPS. Ist dieses am Router und dem zu verbindenden GerĂ€t aktiv, ĂŒbertrĂ€gt der 1&1 Homeserver alle wichtigen WLAN Einstellungen – SSID, NetzwerkschlĂŒssel, WLAN VerschlĂŒsselung – automatisch. Dazu:

  1. Connect/WPS Taste (A) am 1&1 Homeserver drĂŒcken
  2. WPS-Funktion am ZielgerÀt aktivieren
  3. Verbinden

Auf Smartphones und Computern wird WPS oft ĂŒber die Einstellungen aktiviert. GerĂ€te wie WLAN VerstĂ€rker oder Powerline Sets haben meist eine eigene WPS-Taste, sodass hier ebenfalls nur ein Knopfdruck notwendig ist. WPS ist aber nicht auf allen GerĂ€ten und Betriebssystemen verfĂŒgbar. Apple GerĂ€te – iPhones und Macbooks – unterstĂŒtzen kein WPS. Android hat die Funktion mit dem Android 10 Update deaktiviert.

GerÀte per WPS mit dem 1&1 Homeserver verbinden