Telefonanbieter

Auch in Zeiten allgegenwĂ€rtiger Handys und Smartphones legen viele Verbraucher Wert auf einen verlĂ€sslichen Festnetz Telefonanschluss. So sind sie per Festnetz-Rufnummer erreichbar und telefonieren jederzeit in bester SprachqualitĂ€t. Doch bei welchen Festnetz Anbietern bekomme ich den Telefonanschluss? Welche Angebote fĂŒr Festnetz oder Festnetz + Internet sind empfehlenswert? TarifDetektiv erklĂ€rt, worauf Nutzer achten sollten und verrĂ€t die besten Angebote fĂŒr den Festnetzanschluss.

Nur Telefonanschluss oder Telefon + Internet?

Vor der Suche nach einem Festnetzanschluss sollten sich Verbraucher zunĂ€chst eine Frage stellen: Möchte ich nur den Telefonanschluss ohne Internet oder soll es ein Paket fĂŒr Telefon und Internet sein? Einen reinen Telefonanschluss ganz ohne Internet gibt es nur bei der Deutschen Telekom. Ausschließlich die Telekom hat reine Telefon-Tarife im Programm. Bei allen anderen Telefonanbietern ist der Internetanschluss praktisch immer mit dabei.

Der Festnetz Tarif der Telekom ist allerdings teuer und bietet kaum Inklusiv-Leistungen. Die Empfehlung von TarifDetektiv lautet deshalb: Lieber den Festnetzanschluss im Internet Paket buchen. Beides zusammen gibt es bei vielen Internetanbietern im gĂŒnstigen Paket-Tarif. Zudem ist dann eine Festnetz-Flat fĂŒr kostenfreie GesprĂ€che zu anderen Festnetz-Rufnummern fast immer mit dabei.

Telekom Telefonanschluss

Der reine Festnetz Tarif der Telekom heißt Call Basic und kostet ĂŒber 20 Euro pro Monat. FĂŒr den Preis bekommen Kunden den Telefonanschluss zusammen mit ein paar Freiminuten fĂŒr Telefonate zu anderen Festnetz-Nummern. FĂŒr GesprĂ€che in Handynetze, ins Ausland und ĂŒber das Frei-Kontingent hinaus zahlen Kunden einen festen Minutenpreis. Telekom Call Basic eignet sich nur fĂŒr jene Nutzer, die wenig telefonieren und unbedingt einen Telefonanschluss ohne Internet wollen. Allen Anderen empfiehlt TarifDetektiv einen Magenta Zuhause Tarif fĂŒr Internet und Telefon.

Internet und Telefon gibt es bei der Telekom schon fĂŒr wenige Euro Aufpreis pro Monat mit Magenta Zuhause. Der kleine Extra-Betrag lohnt sich, denn Kunden erhalten dann gleich eine Festnetz Flatrate dazu und telefonieren kostenlos zu anderen Festnetz-TelefonanschlĂŒssen. Wer den Internetanschluss nicht braucht, nutzt ihn einfach nicht. Dieser ist hier an ein 100 GB Inklusiv-Volumen gebunden.

Festnetzanschluss ĂŒber DSL

Wer sich fĂŒr Internet und Telefonanschluss im Paket entscheidet, hat viel mehr Auswahl und kann zwischen den Angeboten mehrerer Anbieter wĂ€hlen. Über die Telefonleitung können die DSL Anbieter beides zusammen zu gĂŒnstigen Preisen und mit hohen Rabatten bereitstellen. Bundesweit gibt es die Kombination aus DSL Anschluss plus Festnetzanschluss u.a. bei Vodafone, o2, Congstar, 1&1 und eben bei der Telekom. Hinzu kommen die Angebote regionale DSL Anbieter wie M-net, NetCologne und EWE.

Je nach VerfĂŒgbarkeit an der eigenen Adresse können Kunden aus mehreren Internet-Geschwindigkeiten wĂ€hlen. Besonders gĂŒnstig ist bei den Anbietern der DSL 16000 Basis-Internetanschluss zu haben, der stets inklusive Telefonanschluss und Festnetz-Flatrate ins Haus kommt. Die Internet-Geschwindigkeit betrĂ€gt bis zu 16 Mbit/s im Download. Wer möchte, kann in vielen FĂ€llen aber auch einen schnellen DSL Anschluss wĂ€hlen, etwa mit bis zu 50 Mbit/s, 100 Mbit/s oder sogar 250 Mbit/s. Der Tipp von TarifDetektiv: Gleich einmal die VerfĂŒgbarkeit von Telefon und Internet an der eigenen Adresse prĂŒfen. TarifDetektiv ermittelt dann schnell, welcher Anbieter passende Angebote bereitstellen kann.

Festnetzanschluss ĂŒber Kabel

Den Telefonanschluss inklusive Internet gibt es nicht nur bei den DSL Anbietern, sondern auch bei den Kabelnetzbetreibern. Wer eine TV-Kabeldose in Haushalt hat, kann in der Regel auch das Kabelnetz als Internetzugang und somit auch fĂŒrs Telefonieren nutzen. Die Kabel Internet Anbieter haben ebenfalls gĂŒnstige Kombi-Tarife im Programm, die einen schnellen Internetanschluss mit Festnetz kombinieren. GrĂ¶ĂŸter Kabelanbieter ist Vodafone Kabel, der seinen Kunden immer auch die Festnetz Flat spendiert. Bei den Anbietern PYUR und Eazy ist die Festnetz Flat gegen Aufpreis erhĂ€ltlich. Technisch gesehen telefonieren Kunden zwar ĂŒber die TV-Leitung, den Unterschied merken sie jedoch in der Praxis nicht. Telefonate sind auch hier in hoher QualitĂ€t und mit dem gewohnten Komfort möglich. Eine VerfĂŒgbarkeitsprĂŒfung bei TarifDetektiv zeigt, ob Kabel Internet vor Ort erhĂ€ltlich ist.

Telefonieren mittels IP-Technologie

Der Internet- und Festnetzanschluss wird heute immer mittels IP-Technologie ermöglicht. Heißt: Der „klassische“ analoge Telefonanschluss gehört der Vergangenheit an und selbst das reine Telefonieren mit dem Festnetz-Telefon erfolgt mithilfe von Internet-Datenpaketen. FĂŒr Kunden wirkt sich die Umstellung positiv aus: Sie profitieren von einer glasklaren GesprĂ€chsqualitĂ€t und können auf Wunsch auch Funktionen wie Anklopfen, Makeln oder Konferenzschaltung nutzen.

Als ZugangsgerĂ€t fungiert an der Telefondose ein DSL / Kabel Router beziehungsweise WLAN-Router. Dieser ĂŒbernimmt die komplette SignalĂŒbertragung wĂ€hrend des Internetsurfens und Telefonierens. Ein modernes GerĂ€t bietet sowohl AnschlĂŒsse fĂŒr analoge Telefone als auch eine Basis fĂŒr schnurlose DECT-Telefone. Auch fĂŒr Anrufbeantworter und Fax-GerĂ€te gibt es SteckplĂ€tze. Zudem lassen sich ĂŒber den Router etwa Rufnummern und Funktionen verwalten.