Magenta Zuhause

Wer zuhause im Home Office arbeitet, auf Social Media mit Freunden chattet und gerne die eigene Lieblingsserie streamt, braucht schnelles Internet. Vor allem wenn diese Aktivitäten gleichzeitig noch von Familienmitgliedern oder Mitbewohnern durchgeführt werden. Ein umfassendes Internetangebot hält die Deutsche Telekom bereit. Mit den Telekom Magenta Zuhause Tarifen bekommen Neukunden vollausgestattete Komplettpakete für schnelles Internet und WLAN.

Die Deutsche Telekom verfügt über das bestausgebaute Telefonnetz in Deutschland, über das nicht nur quer durchs Land telefoniert, sondern auch von zuhause aus gesurft werden kann. Denn die Internetanbieter schalten DSL Internet über die Telefonleitung und vernetzen so deutsche Haushalte. Telekom DSL ist dabei bundesweit verfügbar und bietet gute Leistung für schnelles Internet und WLAN. TarifDetektiv findet den passenden Telekom Tarif und dank Cashback und weiterer Preisvorteile gibt es hier das beste Preis-Leistungs-Verhältnis.

Magenta Zuhause – das Telekom DSL Angebot

Wer sich für einen Telekom DSL Anschluss interessiert, wird im Festnetz Internet-Bereich des Anbieters fündig. Passend zum Internet für die eigenen vier Wände, nennt der Anbieter seine DSL Tarife „Telekom Magenta Zuhause“. Je nach gebuchter Geschwindigkeit, sind die Tarife eingeteilt in S, M, L und XL. So hört beispielsweise der kleinste Tarif mit einer Geschwindigkeit von 16 Megabit pro Sekunde im Download auf Magenta Zuhause S. Die Telekom Festnetz-Tarife kommen aber nicht nur mit einem Internetanschluss, sondern sind vielmehr voll ausgestattete Tarifpakete für schnelles Internet und WLAN. Ebenfalls im Angebotsumfang enthalten, sind zusätzlich ein Telefonanschluss mit Festnetz-Telefonie Flatrate und einer Internet Flat. Dank letzterer brauchen sich Nutzer keine Sorgen um ungewollte Kosten machen, da sie unbegrenzt surfen können.

Vier Magenta Zuhause Tarife, vier Geschwindigkeiten

Das Telekom Magenta Zuhause Angebot setzt sich aus vier Internet-Komplettpaketen zusammen, die sich nur hinsichtlich der maximal möglichen Internetgeschwindigkeit unterscheiden. Neukunden haben die Wahl zwischen 16, 50, 100 und 250 Mbit/s. Je nach Netz-Infrastruktur und deren Ausbau, sind nicht immer alle vier Geschwindigkeiten gleichermaßen verfügbar. Zu den Standards zählen der 16 Mbit und der 50 Mbit Anschluss. Beide reichen für gängige Anwendungen aus, sorgen für solides Internet und sind zudem fast überall im Telekom DSL Gebiet buchbar. Wer zuhause deutlich schneller im Internet unterwegs sein möchte, greift auf 100 oder sogar 250 Mbit/s zurück. Parallele TV-Streams beispielsweise sind dann kein Problem. Die beiden Anschlüsse sind schon gut erhältlich, jedoch noch nicht in allen Regionen.

Aus diesem Grund bietet TarifDetektiv ganz unkompliziert und unverbindlich die Möglichkeit, die Verfügbarkeit an der eigenen Adresse zu prüfen. Straße, Hausnummer und Postleitzahl eingeben und schon zeigt TarifDetektiv den passenden Tarif, den Kunden buchen können.

Telekom Speedport – der passende WLAN Router zum Telekom Festnetz

Ist die Telekom Verfügbarkeit geprüft und der passende Tarif ausgesucht, fehlt nur noch die richtige Hardware in Form eines WLAN Routers. Der WLAN Router stellt zum einen die Internetverbindung an der Telefondose zuhause her und baut zudem das WLAN Funknetz auf. Somit können heimische Geräte wie Laptops, Smartphones oder Smart TVs kabellos ins Internet gelangen und Daten untereinander austauschen. Alle, die bereits einen WLAN Router besitzen, können diesen weiterhin verwenden. Ansonsten kann der Telekom-eigene Speedport WLAN Router zum neuen Magenta Zuhause Tarif dazugebucht werden – entweder gegen einen einmaligen Kaufpreis oder gegen eine monatliche Grundgebühr.

TarifDetektiv sucht und findet das optimale Magenta zu Hause Komplettpaket für schnelles Internet. Wer möchte, kann direkt mit wenigen Klicks den passenden Telekom WLAN Router dazu bestellen. Außerdem profitieren Neukunden bei TarifDetektiv von attraktiven Sparvorteilen und Cashback.

Magenta Zuhause Kosten – Mit diesen Kosten ist zu rechnen

Konkret lässt sich nur schwer ein Preis des Telekom Festnetz Angebots nennen, da dieser je nach Bedarf variiert. Zunächst ist der monatlich anfallenden Tarifpreis von der gebuchten Geschwindigkeit abhängig. Je schneller zuhause ins Netz gegangen werden soll, desto höher steigt der Tarifpreis. Außerdem fallen bei Neuabschluss eines neuen Magenta Zuhause Tarifs einmalige Bereitstellungsgebühren an. Wer sich zudem für einen Telekom WLAN Router entscheidet, zahlt auch für diesen die einmalige Kauf- oder die monatliche Mietgebühr. Kommt der Router per Post, kommen auch noch Versandkosten obendrauf. TarifDetektiv bietet den optimalen Überblick, findet alle Preise und stellt das eigene Wunsch-Paket mit allen Kosten übersichtlich und transparent dar.

Magenta Zuhause Young – Festnetz-Internet für alle unter 28

Für junge Leute hält die Telekom ein besonderes Angebot bereit und kommt allen unter 28 Jahren – beispielsweise Studierenden, Auszubildenden, Berufseinsteigern – entgegen. Die Internettarife im Telekom Magenta Zuhause Young Angebot unterscheiden sich nicht zum regulären Portfolio. Lediglich der zu bezahlende Monatspreis fällt für junge Neukunden günstiger aus. Somit gibt es volle Leistung für weniger Geld. Um Magenta Zuhause Young zu buchen, müssen Neukunden nur unter 28 Jahre alt sein und im Bestellprozess einen entsprechenden Nachweis erbringen. Buchen junge Leute direkt über TarifDetektiv, bekommen sie das passende Angebot zusammen mit allen Magenta Young Preisvorteilen sowie Cashback.

Volle Unterhaltung: Magenta Zuhause mit Magenta TV

Soll es nicht nur schnelles Internet, sondern das volle Rundum-Paket inklusive umfassendem Unterhaltungsangebot sein, kann zu allen Magenta Zuhause Tarifen direkt Magenta TV zugebucht werden. Verbrauchern steht dann eine Vielzahl an TV-Sendern – öffentliche und private – zur Verfügung sowie die Telekom-eigene Streaming-Plattform, die Magenta TV Megathek. Diese hält exklusive Serien und Filme auf Abruf bereit.