Vodafone

Vodafone GmbH
Ferdinand-Braun-Platz 1
D-40549 Düsseldorf

Vodafone ist ein echtes Schwergewicht unter den Telekommunikations-Anbietern in Deutschland. Festnetz-Internet, Mobilfunk, Fernsehangebote sowie Services für Geschäftskunden gehören fest zum Produkt-Programm des Unternehmens. Die Düsseldorfer besitzen dabei zwei große Trümpfe, die sie bei der Bereitstellung von Tarifen und Diensten ausspielen: Das Vodafone Mobilfunknetz und das deutschlandweite Vodafone Kabel-Glasfasernetz.

Durch das Kabel-Glasfasernetz ist Vodafone einer der deutschlandweit größten Anbieter von Festnetz-Internet. Für das Internetsurfen zuhause nutzen Kunden eben nicht die Telefondose, sondern die heimische TV-Kabeldose. Über Kabel sind besonders hohe Geschwindigkeiten möglich, sogar bis in den Bereich von 1 Gbit/s. Für Endverbraucher bieten aber auch schon „kleinere“ Internetanschlüsse sehr hohe Geschwindigkeiten im Down- und Upload. Alle Tarife und Geschwindigkeiten können Nutzer bequem und mit entsprechend hohen Preisvorteilen über TarifDetektiv buchen.

Über Vodafone Kabel oder Vodafone DSL ins Internet

Die Kabel Internet Tarife von Vodafone sind überall dort zu bekommen, wo ein Vodafone Kabelanschluss vorhanden ist. Wer schon sein Fernseh- und Radioprogramm über Vodafone empfängt, kann sicher sein, dass über diese TV-Dose auch die Internetnutzung möglich ist. Der Weg zum Internetzugang ist dann sehr leicht: Einfach das passende Tarifpaket auswählen und direkt über TarifDetektiv mit maximalen Neukunden- und Cashback-Vorteilen buchen!

Aber selbst jene Leute, die kein Kabelfernsehen von Vodafone nutzen, aber dennoch an das Kabelnetz angeschlossen sind, können von den Tarifen profitieren. Ein aktiver Kabelanschluss ist keine Voraussetzung! Wer nicht weiß, ob die eigene TV-Kabeldose zu Vodafone gehört, sollte kurz die Adressprüfung auf TarifDetekiv mit PLZ, Wohnort und Straße samt Hausnummer durchführen.

Ist Vodafone Internet über Kabel keine Option, dann stehen zumindest die Vodafone DSL Tarife zur Auswahl. Hier gibt es zwar keine Gigabit-Geschwindigkeit, aber hohe Datenraten von bis zu 50, 100 oder sogar 250 Mbit/s. Die Verfügbarkeit von Vodafone DSL ist deutschlandweit sehr hoch.

Tarife: Internet & Phone

Doch kommen wir zu den konkreten Internet-Tarifen von Vodafone. Die Internet Angebote lauten auf den eingängigen Namen „Internet & Phone“. Internet und das Telefonieren per Festnetz gibt es bei Vodafone immer im Paket. Kunden zahlen dabei einen monatlichen Pauschalpreis, der alle wesentlichen Leistungen abdeckt: 1. den Internetzugang, 2. die Vodafone Internet Flat, 3. den Festnetz-Telefonanschluss sowie 4. eine Telefon-Flat für das deutsche Festnetz. Im Detail müssen sich Verbraucher daher nur für eine bestimmte Bandbreite und somit für einen Monatspreis entscheiden. Die übrigen Leistungen sind identisch. Also: Welche Geschwindigkeit möchte ich und welchen Preis bin ich bereit zu zahlen?

Vodafone Kabel Tarife von 50 bis 1000 Mbit/s

Ganz klar erste Wahl sind die Internet & Phone Cable Tarife von Vodafone Kabel. Nicht nur sind hier die höchsten Bandbreiten möglich, auch das Preis-Leistungsverhältnis kann voll punkten. Kunden erhalten etwa einen sehr flotten Internetzugang mit bis zu 250 Megabit pro Sekunde zum fairen monatlichen Gesamtpreis. Sparfüchse mit geringerem Bandbreiten-Bedarf sind mit einem 50 Mbit/s-Tarif auch für weniger Geld dabei. Noch nicht eingerechnet sind die hohen Rabatte, Vergünstigungen und Cashback-Vorteile von TarifDetektiv. Diese drücken den Durchschnittspreis für Neukunden nochmals gehörig nach unten.

Vodafone DSL Tarife von 16 bis 250 Mbit/s

Immer wenn keine Kabeldose mit Anbindung ans Vodafone-Netz vorhanden ist, dann greift das Unternehmen auf die DSL-Technik über die Telefondose zurück. Die Basis-Geschwindigkeit beträgt hier 16 Mbit/s und ist zum günstigen Preis zu bekommen. Schneller geht es mit VDSL 50, VDSL 100 und VDSL 250 von Vodafone zu. Die Bandbreiten steigen entsprechend auf bis zu 50, 100 und 250 Mbit/s. Sämtliche Tarife aus der Gruppe „Internet & Phone DSL“ bieten ebenfalls eine Rundum-Ausstattung inklusive Internet-Flat, Festnetz-Telefonanschluss und Festnetz-Flat. 

Vodafone Verfügbarkeit für die eigene Adresse prüfen

An dieser Stelle noch einmal der wichtige Hinweis: Ob Vodafone sein Internet über Kabel oder DSL bereitstellt und welche Internet-Geschwindigkeiten dabei zur Auswahl stehen, entscheidet die Netz-Infrastruktur vor Ort. Im Vodafone Kabelnetz sind durchweg sehr hohe Geschwindigkeiten realisierbar. Über DSL ist die Datenrate oft auf 50 Mbit/s oder 100 Mbit/s begrenzt, vor allem in ländlichen Regionen kann sie auch nur bei maximal 16 Mbit/s liegen. Deshalb der Tipp: Unverbindlich bei TarifDetektiv die Vodafone Internet Verfügbarkeit für die eigene Anschrift testen!

Vodafone Internet für junge Leute

Spezielle Tarife für Studenten, Azubis und Schüler hat Vodafone zwar im Mobilfunk parat, allerdings nicht für Festnetz-Internet. Jedoch können sich junge Leute über TarifDetektiv hohe Preisvorteile und hohes Cashback sichern. Sie zahlen zu Vertragsbeginn eine geringe Monatsgebühr, erhalten Startguthaben und profitieren obendrein von Geld-zurück-Aktionen.

Vodafone WLAN-Router

Für den Weg ins Internet brauchen Nutzer immer einen Router, der die Datenübertragung abwickelt. Am besten eignet sich ein WLAN-Router, der gleichzeitig für WLAN in den eigenen vier Wänden sorgt. Geeignete Geräte sind im Handel erhältlich oder aber direkt bei Vodafone.  

Vodafone Giga TV mit Internet & Phone kombinieren

Vodafone bietet zahlreiche Möglichkeiten an, die Internet-Pakete aufzuwerten, zum Beispiel mit dem Fernsehangebot Giga TV. Der Empfang des TV-Programms erfolgt hier wahlweise über die TV-Kabeldose oder die DSL-Leitung. Inbegriffen sind zudem nicht allein die kostenfreien TV-Sender in SD- und HD-Qualität, sondern auch die sonst kostenpflichtigen privaten HD Sender. Zudem versteht sich Vodafone Giga TV als umfassendes Fernsehen für alle Geräte. Für den Empfang auf dem großen Wohnzimmerfernseher gibt es deshalb einen Receiver mit allen Funktionen. Auf dem Zweitfernseher, dem Tablet oder Smartphone kommt dagegen die GigaTV App zum Einsatz.

Nahtlos zu Vodafone wechseln dank Wechselprämie

Die meisten Verbraucher wollen bei der Suche nach einen neuen Internetanbieter eigentlich von ihrem alten Anbieter zu einem neuen wechseln. Der Wechsel von DSL zu Vodafone Kabel Internet ist sogar besonders leicht und unterbrechungsfrei möglich. Denn solange der DSL-Vertrag beim alten Anbieter noch läuft, stellt Vodafone den neuen Tarif aus der Gruppe „Internet & Phone Cable“ ohne monatliche Grundgebühr. Ist der Altvertrag noch aktiv, ist Vodafone Kabel gratis! Diese Regelung können Verbraucher bis zu einem Jahr lang ausnutzen, denn die Wechselprämie gilt bis zu 12 Monate!

Vodafone Mobilfunk und Festnetz verbinden

Vodafone ist Vielen als Mobilfunkanbieter und Netzbetreiber bekannt. Diesen Umstand können sich Verbraucher zunutze machen, indem sie Mobilfunk und Festnetz-Internet verbinden. Unter dem Stichwort „Vodafone GigaKombi“ bietet der Anbieter nämlich ein Treueprogramm, womit Kunden alle Leistungen zu einem großen Komplettpaket vereinen können. Welche Vorteile das bringt? Kunden der GigaKombi erhalten einen Preisnachlass auf das Gesamtprodukt von bis zu 15 Euro, der jeden Monat von der Handyrechnung abgezogen wird. Zudem warten weitere Vorteile wie eine Festnetz-zu-Mobil-Flat und mehr Volumen für den Handytarif.