Vodafone Station – EndgerĂ€te mit dem WLAN Router verbinden

Wer sich bei der Wahl des neuen Internetanschlusses fĂŒr Vodafone Kabel entscheidet, hat leistungsstarken Highspeed garantiert. Über das moderne Kabelnetz des Providers sind bereits Internetgeschwindigkeiten von bis zu 500 oder sogar 1.000 Megabit pro Sekunde möglich. Um solche Datenraten auch ordentlich in die eigenen vier WĂ€nde zu bringen, hĂ€lt das Vodafone WLAN Angebot den Kabelrouter Vodafone Station bereit. Ausgerichtet auf moderne Übertragungsstandards, ist das GerĂ€t auf hohe Surf-Geschwindigkeiten vorbereitet.

Doch wie kann ich meine EndgerĂ€te mit der Vodafone Station verbinden? Ist der Kabelrouter gut zuhause angekommen und installiert, geht es daran, heimische EndgerĂ€te wie Smartphones, Laptops, Computer, Smart TVs, Spielekonsolen etc. mit dem Vodafone Kabelrouter und dem Internet zu vernetzen. DafĂŒr gibt es verschiedene Möglichkeiten:

GerĂ€te manuell ĂŒber WLAN mit der Vodafone Station verbinden

Einer der gĂ€ngigsten Wege ins Internet ist mittlerweile WLAN. WLAN beschreibt ein Funknetz, welches Laptop und Co kabellos mit dem World Wide Web verbindet. Damit dies mit der Vodafone Station funktioniert, mĂŒssen ein paar Schritte befolgt werden. Aufgepasst: Je nach GerĂ€t, Modell, Hersteller oder Betriebssystem kann unterschiedlich vorgegangen werden. Genaue Informationen sind immer dem Handbuch des spezifischen GerĂ€tes zu entnehmen.

Im Allgemeinen sind aber folgende Schritte erforderlich:

  1. WLAN am EndgerÀt (z.B. Smartphone oder Tablet) aktivieren
  2. WLAN Netz der Vodafone Station aus der Liste verfĂŒgbarer Netzwerke auswĂ€hlen
  3. NetzwerkschlĂŒssel eingeben
  4. Verbinden

Um die GerĂ€te zuhause mit der Vodafone Station zu vernetzen, werden sowohl der Netzwerkname (SSID) als auch der NetzwerkschlĂŒssel benötigt. Zu finden sind beide auf dem Produktetikett des WLAN Routers – meist an der Unterseite. Aber Vorsicht: Wurden die Einstellungen einmal geĂ€ndert, sind die Daten am Router ungĂŒltig.

Beispiele: Windows 10 Rechner und iPhone mit der Vodafone Station verbinden

Zwei Beispiele sollen aufzeigen, wie die Schritte konkret aussehen können. An einem Computer mit dem Windows 10 Betriebssystem kann mit der Tastenkombination Windows-Taste + A das SeitenmenĂŒ am rechten Bildschirmrand geöffnet werden. Dort befindet sich die Kachel Netzwerk, die dann ausgewĂ€hlt wird. Daraufhin werden nun alle verfĂŒgbaren WLAN Netze aus der Umgebung angezeigt. Aus dieser Liste nun die eigene Vodafone Station auswĂ€hlen und den NetzwerkschlĂŒssel eingeben. Über Verbinden den Prozess abschließen. Sobald das WLAN Symbol auf der Taskleiste am rechten, unteren Bildschirmrand erscheint, ist der Computer mit der Vodafone Station verbunden.

Mobile EndgerĂ€te sind ebenfalls in wenigen Schritten mit der Vodafone Station vernetzt. Im Falle eines iPhones mit dem iOS Betriebssystem, wird WLAN in den Einstellungen unter dem gleichnamigen MenĂŒpunkt WLAN aktiviert. Direkt werden alle verfĂŒgbaren WLAN Netze angezeigt. Nun nur noch die Vodafone Station aussuchen, den NetzwerkschlĂŒssel eingeben und verbinden.

WPS: GerÀte per Knopfdruck mit der Vodafone Station verbinden

Deutlich flotter sind Smartphone, Laptop und Co per WPS mit der Vodafone Station verbunden. Denn ĂŒber das sogenannte WiFi Protected Setup (WPS) braucht es nur einen Knopfdruck am WLAN Router und schon steht der Zugang ins Internet – vorausgesetzt die Funktion wird unterstĂŒtzt.

So geht’s:

  1. WPS Taste an der Vodafone Station gedrĂŒckt halten
  2. WPS LED beginnt zu blinken
  3. Vodafone Station aus der Liste verfĂŒgbarer Netzwerke auswĂ€hlen
  4. Verbinden
GerÀte dank WPS per Knopfdruck mit der Vodafone Station verbinden

Bei dieser Vorgehensweise muss kein NetzwerkschlĂŒssel oder sonstiges Passwort eingegeben werden. Die WLAN Einstellungen der Vodafone Station werden automatisch an die EndgerĂ€te weitergegeben. Besonders praktisch ist die WPS Funktion bei beispielsweise WLAN VerstĂ€rkern, um die Reichweite des Heimnetzes zu vergrĂ¶ĂŸern. Denn auf diese Weise ĂŒbernimmt der Repeater direkt die wichtigen Einstellungen der Vodafone Station wie die VerschlĂŒsselungsart und ist direkt einsatzbereit.

Hinweis: WPS wird nur von Windows und Android bis Version 9 unterstĂŒtzt. FĂŒr die Betriebssysteme von Apple (OS X fĂŒr Rechner und iOS fĂŒr iPhones) sowie Android 10 und höher ist es nicht möglich, Laptops oder Smartphones per WPS mit der Vodafone Station zu verbinden. Sie mĂŒssen manuell per WLAN ins Heimnetz eingebunden werden.

Ethernet-Verbindung – GerĂ€te ĂŒber LAN Kabel mit der Vodafone Station verbinden

Die verschiedenen GerĂ€te zuhause mĂŒssen aber nicht zwingend per WLAN und Funk mit dem Internet verbunden werden. Die Vodafone Station besitzt nĂ€mlich auch vier Gigabit-LAN AnschlĂŒsse. DarĂŒber lassen sich Computer oder Fernseher per Netzwerkkabel mit der Vodafone Station koppeln. Das ermöglicht stabilere Verbindungen. Besonders bei Smart TVs oder Online-Gaming lohnt sich, einen der LAN-AnschlĂŒsse zu nutzen.

DafĂŒr einfach das mitgelieferte Netzwerkkabel (gelb) in einen der vorgesehen AnschlĂŒsse auf der RĂŒckseite der Vodafone Station einstecken. Das andere Ende kommt dann in den Fernseher oder die Spielekonsole. Schon besteht die Internetverbindung. Auch in diesem Fall ist kein Passwort notwendig.

GerÀte per LAN Kabel mit der Vodafone Station verbinden