Wie finde ich den passenden WLAN Tarif?

Zuhause soll ein neues WLAN eingerichtet werden. Das bringt erstmal eine umfassende Suche mit sich. Welche Angebote gibt es und wie kann ich den passenden WLAN Tarif finden? Um die Fragen zu beantworten, müssen Nutzer zunächst den eigenen Bedarf und die Ansprüche an das neue WLAN Heimnetz klären. Wie viele Menschen beanspruchen gleichzeitig das WLAN Internet? Werden besonders hohe Datenmengen wie beim 4K-Streaming verbraucht? An der Stelle sei gesagt: TarifDetektiv gibt nicht nur einen Überblick, worauf es bei der Heimvernetzung und den WLAN Angeboten ankommt. Vielmehr vergleicht TarifDetektiv direkt alle Angebote, stellt Leistungen und Preise gegenüber und hilft Verbrauchern so, den richtigen WLAN Tarif zu finden. Und dank maximalem Cashback und attraktiven Sparvorteilen wird es auch noch besonders günstig.

Der passende Internetanschluss und die Verfügbarkeit

Der passende WLAN Tarif basiert grundlegend auf einem leistungsstarken Internetanschluss. In Deutschland schalten Internetanbieter im Festnetz-Bereich DSL oder Kabel Internet. Ist beides nur schlecht verfügbar, ist auch WLAN über das Mobilfunknetz eine Alternative. Insgesamt ist Kabel Internet zu empfehlen, denn über das Kabelnetz sind deutlich höhere Geschwindigkeiten von bis zu 500 Mbit/s oder teilweise sogar 1.000 Mbit/s zu vergleichsweise günstigen Preisen möglich. DSL bietet in der Regel maximale Datenraten von 16 Megabit pro Sekunde bis 250 Mbit/s, wodurch ebenfalls alle gängigen Anwendungen und auch ein hoher Datenverbrauch kein Problem sind.

Zu beachten ist, dass DSL deutschlandweit am besten ausgebaut und verfügbar ist. Doch auch Kabel Internet ist mittlerweile großflächig zu haben. Hierfür muss aber eine Kabeldose in den eigenen vier Wänden vorhanden sein. Die Verfügbarkeitsprüfung von TarifDetektiv zeigt an, welcher Anschluss erhältlich ist.

Die richtige Geschwindigkeit für den WLAN Tarif

Internet- und WLAN Tarife sind, unabhängig von der Anschlussart, in der Regel Rundum-Komplettpakete zum Pauschalpreis. Sie umfassen den Internetanschluss mit einer Internet-Flatrate für unbegrenztes Surfen und einen Telefonanschluss mit Flatrate ins deutsche Festnetz. Erst mit der Surfgeschwindigkeit trennt sich die Spreu vom Weizen und hier müssen Verbraucher ihren Bedarf abwägen.

Wird der WLAN Tarif für gängige Anwendungen wie Web-Surfen, Social Media und TV-Streaming genutzt, reicht ein 50 Mbit Tarif standardmäßig aus, auch beim parallelen Serien-Streaming durch mehrere Personen. Für dennoch mehr Power im WLAN eignet sich ein Upgrade auf bis zu 100 Mbit/s. Bei hohen Datenmengen im WLAN, wie sie bei Online-Gaming oder hochauflösenden Video-Streams in 4K verbraucht werden, ist mehr Highspeed erforderlich. Da lohnt sich ein Internetanschluss mit 100 Mbit/s, 250 Mbit/s oder sogar mehr.

WLAN Tarif Vergleich – Den passenden Anbieter finden

Wurde eine erste Einschätzung für die benötigte Geschwindigkeit abgegeben, muss der passende Internet- und WLAN Anbieter gefunden werden. Die großen sind Vodafone, Telekom, o2 und 1&1. Schnelles DSL Internet haben alle davon in petto. 1&1 setzt dabei auf langjährige Erfahrung und starke WLAN Router, die Telekom bietet ein umfassendes Angebot mit zusätzlichen WLAN Verstärkern oder Magenta TV für umfangreiches Fernsehen und Streaming. Außerdem lohnt sich auch ein Blick auf regionale Anbieter wie M-net und NetCologne, die ebenfalls schnelles Internet bereitstellen können, oft sogar über leistungsstarke Glasfaserleitungen.

Soll es besonders schnell gehen und ist das eigene Zuhause an das TV-Kabelnetz angeschlossen, stehen Anbieter wie Vodafone, PYUR oder Eazy zur Auswahl. Vodafone hat das größte Kabelnetz in Deutschland und bietet Internet-Highspeed zum fairen Preis-Leistungs-Verhältnis. Ebenfalls großflächig verfügbar ist PYUR mit Kabelanschlüssen bis 400 oder sogar 1.000 Mbit/s. Soll der neue WLAN Tarif besonders günstig sein, ist Eazy eine Alternative. Der Anbieter ist über das Vodafone Kabelnetz bundesweit verfügbar und versorgt Haushalte mit 50 Mbit/s für unter 20 Euro.

WLAN Tarif für Studenten und junge Leute

Junge Neukunden dürfen auf der Suche nach dem passenden WLAN Tarif nicht die Young Angebote der Anbieter außer Acht lassen. Denn für alle unter 28, Studierende, Azubis, Schüler oder Berufseinsteiger haben Telekom, 1&1 und Co. besondere Rabatte im Angebot. Ist das 28-igste Lebensjahr noch nicht erreicht, findet TarifDetektiv das optimale Young WLAN Paket, sodass Verbraucher die vollen junge Leute Vorteile und maximalen Cashback ausschöpfen.

WLAN Tarif monatlich kündbar

Auf dem Weg zum passenden WLAN Tarif stellen sich manche auch die Frage nach der Vertragslaufzeit. Für diejenigen, die flexibel bleiben wollen, bieten manche Anbieter eine Alternative zur 24-monatigen Mindestvertragslaufzeit. Denn die 1&1 WLAN oder o2 WLAN Angebote gibt es auf Wunsch auch ohne lange Vertragslaufzeit. Es ist jedoch zu beachten, dass diese Tarife nicht mit den vollen Preisvorteilen und Rabatten versehen sind.

WLAN Tarif mit Router – Die passende Hardware zum Abschluss

Wurde der optimale Internet- und WLAN Tarif gefunden und der neue Internetanbieter herausgesucht, braucht es noch den WLAN Router. Dieser stellt die Internetverbindung an der Telefon- oder Kabeldose her und baut ein WLAN Netz auf. Doch wie finde ich den passenden Router zum neuen WLAN Tarif? Die meisten Internetanbieter machen es Verbrauchern einfach, da sie meist eigene Geräte zu den Tarifen mit anbieten – zum Kaufpreis, zur Miete oder teils sogar kostenlos. Mit diesen Geräten machen Neukunden nichts falsch.

Allgemein gibt es bei der Router-Wahl aber ein paar Punkte zu beachten: Das Gerät sollte die aktuellen WLAN Standards WLAN ac und WLAN n unterstützen – gegebenenfalls sogar schon den neuesten WiFi 6. Außerdem ist bei WLAN Routern immer die maximal mögliche Übertragungsrate angegeben. Zuletzt verbessern moderne WLAN Technologien die Heimvernetzung. Die Mehrantennen-Technologie Multi-User MIMO reduziert Verzögerungen im Funknetz. WLAN Mesh verknüpft intelligent WLAN Router und eventuell eingesetzte Geräte für mehr WLAN Reichweite zu einem einheitlichen Netzwerk.