o2 WLAN

Wer an Internet zuhause denkt, denkt automatisch an WLAN – die Möglichkeit mit Laptop, Smartphone und Co kabellos ins Internet zu gehen. Für ordentliches WLAN braucht es auf jeden Fall einen Internetanschluss und einen WLAN Router. Angebote, die beides leistungsstark zusammenführen, gibt es bei o2 Internet. Der Provider stellt Internet per DSL zu günstigen Preisen zur Verfügung, hat passende WLAN Router im Portfolio sowie eine LTE-Alternative über das Mobilfunknetz.

Mithilfe von TarifDetektiv finden Interessierte ganz bestimmt das passende o2 WLAN Angebot. Zum neuen Internettarif können Nutzer direkt einen WLAN Router bestellen, der das WLAN Komplettpaket abrundet. Dank TarifDetektiv gibt es alles zusammen mit Extra-Rabatten und Cashback für eine maximale Ersparnis.

o2 DSL – vier Tarife für das heimische WLAN  

o2 schaltet Internet über das Telefonnetz und versorgt so Haushalte über die Telefondose mit DSL Highspeed. Anders als andere Internetanbieter besitzt o2 aber kein eigenes Netz, sondern greift auf die Infrastruktur verschiedener Wettbewerber zurück. Dennoch oder gerade deswegen ist o2 DSL bundesweit für die meisten Haushalte problemlos verfügbar. Zu beachten ist jedoch, dass dann nicht jede Internet-Geschwindigkeit überall verfügbar ist, sondern vom Ausbaustand vor Ort abhängt. Unter Angabe der eigenen Adresse ermittelt TarifDetektiv ganz unkompliziert, welche konkrete DSL Geschwindigkeit von o2 erhältlich ist und für das heimische WLAN in Frage kommt.

Der Anbieter führt vier DSL Internettarife, die die Basis des WLAN o2 Portfolios bilden. Ausgestattet mit einem Internet- und Telefonanschluss sowie Flatrates für unlimitiertes Surfen und Telefonieren, bekommen Neukunden hier voll ausgestattete Pakete. Besonderes Merkmal ist die inbegriffene Telefon Flatrate für alle deutschen Netze, inklusive der Handynetze. Ansonsten unterscheiden sich die Internet- und WLAN Pakete anhand der Geschwindigkeit, die dann zum Surfen im WLAN bereitsteht. 10, 50, 100 und 250 Megabit pro Sekunde können je nach Verfügbarkeit ausgewählt werden. Für mehrere Nutzer im WLAN und gängige Anwendungen wie Internetsurfen reichen 50 Mbit/s aus. Wer schnelles WLAN möchte, greift auf 100 oder 250 Mbit/s zurück. Doch WLAN von o2 punktet nicht nur mit gutem Leistungsumfang, sondern hebt sich auch durch ein günstiges Preisniveau von anderen WLAN und Internetanbietern ab.

o2 WLAN Router – das passende Gerät für das Heimnetz

Um das o2 WLAN Paket vollends zu schnüren, braucht es den richtigen WLAN Router. Dieser übertrag die Daten an der Telefondose und stellt so die Verbindung zum Internet her. Zudem erzeugt das Gerät das WLAN Funknetz, sodass Smartphone, Laptop, Smart TV und Co kabellosen Internet-Zugang erhalten und sich auch untereinander vernetzen können. Der hauseigene o2 HomeBox WLAN Router bietet hier eine ordentliche Lösung. Schnelle Übertragungen im WLAN sind aufgrund aktueller WLAN Standards möglich. Außerdem unterstützt der o2 WLAN Router beispielsweise die Mehrantennen-Technologie Multi-User MIMO. Dank ihr überträgt der Router Daten an mehrere Geräte zuhause gleichzeitig und minimiert dadurch Verzögerungen.

Das o2 WLAN Sortiment ist in Sachen Hardware aber noch umfassender. Wie beschrieben, sorgt der hauseigene o2 WLAN Router für eine ordentliche Heimvernetzung. Besonders viel Power gibt es aber mit den Fritz!Box WLAN Routern vom ausgezeichneten Hersteller AVM. Modernste WLAN Technologie sorgt für starke Leistung und hohe WLAN Geschwindigkeiten.

o2 WLAN Homebox

Die verschiedenen Router Modelle aus dem WLAN o2 Angebot können direkt zum neuen Internettarif dazugebucht werden. Dafür fällt ein monatlicher Aufpreis an. TarifDetektiv findet das beste o2 Angebot zum günstigsten Preis und bietet zusätzlich die Option, die Wunsch-Hardware mit einem Klick hinzuzufügen. Durch besondere Rabatte und attraktive Cashback-Aktionen sparen Neukunden zusätzlich Geld.

Was kostet o2 WLAN?

Soll die Heimvernetzung von o2 kommen, fällt das Angebot insgesamt schon aufgrund der niedrigeren Tarifkosten günstiger aus als beispielsweise bei anderen Anbietern. Ein konkreter Preis ist aber nur individuell zu bestimmen. Die monatlichen Tarifkosten orientieren sich an der gebuchten Geschwindigkeit. Die monatlichen WLAN Router Kosten hängen vom ausgesuchten Modell ab. Der o2 WLAN Router ist günstiger als die Fritz!Box-Modelle. Außerdem fallen bei einem neuen Internetanschluss einmalige Bereitstellungskosten an und auch mit Versandkosten für den Router ist zu rechnen.

Aber keine Sorge. TarifDetektiv listet alle Angebote und Preise auf und findet so das beste Preis-Leistungs-Verhältnis für die eigenen Ansprüche. Zusätzlich schont TarifDetektiv durch Rabatte und Cashback den Geldbeutel.

o2 WLAN Homespot

WLAN über das o2 Mobilfunknetz

Das WLAN zuhause muss bei o2 aber nicht zwingend aus der Telefondose kommen. Ist Festnetz-Internet beispielsweise nicht verfügbar, besteht der Weg über das Mobilfunknetz. Der o2 Homespot ist ein mobiler LTE-WLAN Router, der die Internetverbindung über das o2 Mobilfunknetz herstellt und daraufhin ein WLAN-Netz aufbaut. Außerdem braucht es für die o2 Homespot WLAN Alternative einen passenden Datentarif. Gesurft wir dann – ähnlich wie bei einem Mobilfunkvertrag- mit einem festgelegten Datenvolumen, wobei o2 auch eine Unlimited Option anbietet. Kleines Manko: Auch wenn der mobile o2 WLAN Router theoretisch überall einsatzfähig ist, ist er aber auf zwei Adressen beschränkt. Zudem ist zu beachten, dass das o2 Mobilfunknetz besonders auf dem Land noch ausbaufähig ist.

Das o2 WLAN Angebot für junge Leute – zusätzlich Geld sparen

Jungen Leuten unter 28 Jahren kommt o2 gesondert entgegen. Die voll ausgestatten DSL Tarife gibt es im Junge Leute Angebot oft mit höheren Rabatten und lässt WLAN Nutzer unter 28 zusätzlich Geld sparen. Besonders für Studierende oder Auszubildende ist das sehr praktisch. Dabei stehen die Junge Leute Tarife dem regulären Angebot in kaum etwas nach. Auch den o2 Homespot gibt es in diesem Angebotsrahmen zu einem günstigeren Monatspreis.

Nicht an den Anbieter gebunden – o2 WLAN monatlich kündigen

Wer sich für ein o2 WLAN Paket entscheidet, muss sich nicht zwingend für die gängigen 24 Monate an den Anbieter binden. Wer das Ganze lieber flexibel halten möchte, kann die o2 Internettarife auch ohne Mindestlaufzeit buchen. Bei den Tarif-Leistungen büßen Neukunden nichts ein, jedoch fallen Rabatte und Preisvorteile oft geringer aus, sodass weniger gespart wird als mit fester Laufzeit. Außerdem fallen für den WLAN Router einmalige Gerätekosten an.