Kabel Internet Angebote

Warum DSL Internet über die Telefondose wenn es über Kabel auch schneller und günstiger geht? Kabel Internet hat sich längst als leistungsstarke Alternative etabliert. Beim Internetsurfen über die TV-Kabeldose profitieren Verbraucher von sehr hohen Bandbreiten und surfen vielerorts mit Geschwindigkeiten bis 200 Mbit/s, 500 Mbit/s oder sogar 1000 Mbit/s im Internet. Außerdem können sich die Preise der Kabel Internet Anbieter sehen lassen: Im Vergleich zu DSL erhalten Kunden mehr Leistung für das gleiche Geld oder sparen mit einem günstigen Einsteiger-Tarif eine satte Summe. Über TarifDetektiv können Verbraucher Preise vergleichen und das beste Kabel Internet Angebot mit hohem Cashback buchen.

Voraussetzung für die Kabel Internet Angebote

Grundvoraussetzung für Kabel Internet ist eine TV-Kabeldose, die ans Netz des örtlichen Netzbetreibers angeschlossen ist. Über die TV-Dose empfangen Verbraucher dann nicht nur ihr Fernseh- und Radioprogramm, sondern nutzen sie gleichzeitig für das Surfen im Internet. Alles geschieht zwar über eine Leitung, die Signalübertragung erfolgt jedoch völlig unabhängig voneinander, sodass keine Beeinträchtigungen bestehen.

Ebenso wie bei DSL können Kunden von Kabel Internet praktische Paket-Tarife buchen. Mit einem Kabel Internet Angebot erhalten sie somit 1. den Internetanschluss, 2. die Internet Flatrate und 3. einen Festnetz-Telefonanschluss zum monatlichen Pauschalpreis. Meist gehört sogar eine Telefon-Festnetzflat dazu, sodass ein hohes Maß an Kostensicherheit garantiert ist.

Kabeldose für TV, Radio und Internet

Die klassische TV-Kabeldose hat nur zwei Anschlüsse für TV und Radio. Für die Internetnutzung wird allerdings eine Multimediadose mit drei Anschlüssen benötigt. Der mittlere Anschluss („Data“) dient dann als Internetzugang. In vielen Kabel-Haushalten ist heute schon eine Kabeldose mit drei Anschlüssen vorhanden, in diesem Falle können Kunden ihr Kabel Internet Angebot buchen und direkt nutzen. Ist noch keine Multimediadose vorhanden, dann übernimmt ein Techniker die Umrüstung – in der Regel vollkommen kostenfrei. 

Welcher Kabelanbieter ist bei mir zuständig?

Kabeldose vorhanden? Dann gilt es herauszufinden, ob der Kabelanbieter auch Kabel Internet Angebote schalten kann. Doch welcher Anbieter ist genau zuständig? Für Empfänger von Kabelfernsehen gilt: Der Anbieter, der das TV- und Radioprogramm einspeist, kann in der Regel auch Kabel Internet ermöglichen. Der mit Abstand größte unter ihnen ist Vodafone Kabel, der weit über 20 Millionen Haushalte erreicht. Innerhalb des Vodafone-Netzes bietet zudem der Discounter Eazy ein eingeschränktes Basis-Angebot an. Vor allem in Ostdeutschland ist zudem Tele Columbus mit seiner Marke PYUR vertreten. Auch PYUR bietet in seinen Gebieten schnelles Kabel Internet an.

Bitte beachten: Anders als bei DSL können an einem Kabelanschluss immer nur die Kabel Internet Angebote des örtlichen Netzbetreibers bestellt werden. Eine Wahlfreiheit zwischen den Internet Angeboten mehrerer Anbieter besteht daher meist nicht. Die einzige Ausnahme besteht für Vodafone Kabelkunden, die zusätzlich die Kabel Internet Angebote von Eazy buchen können.

Wer Kabel Internet buchen möchte, muss im Übrigen nicht unbedingt Gebühren für Kabelfernsehen oder -radio bezahlen. Es reicht, wenn die Kabeldose ans Netz des Anbieters angeschlossen ist. Klarheit schafft hier ein schneller Verfügbarkeits-Test: PLZ, Wohnort, Straße und Hausnummer eingeben und TarifDetektiv ermittelt zweifelsfrei welches Kabel Internet Angebot gebucht werden kann.

Welche Geschwindigkeit brauche ich?

Ist der Kabelanbieter ermittelt, geht es an die Tarifauswahl. Die Kabelnetze sind in weiten Teilen modernisiert, sodass Kunden ihre Internet-Geschwindigkeit sehr frei wählen können. Vielerorts sind jetzt schon Bandbreiten von bis zu 400 Mbit/s und 500 Mbit/s problemlos buchbar. Mitunter sind sogar die Spitzenwerte von bis zu 1 Gbit/s erhältlich.

Es muss aber nicht ganz so schnell zugehen. Schon die Kabel Internet Angebote mit über 200 Mbit/s liefern absolutes Highspeed-Internet. Für Einsteiger mit geringerem Bandbreiten-Bedarf reicht aber auch ein Internetanschluss mit 20 Mbit/s oder 50 Mbit/s. Beide Varianten sind bei TarifDetektiv äußerst günstig zu bekommen. Deshalb nochmals der Tipp: Die Verfügbarkeitsprüfung durchführen und das passende Kabel Internet Angebot mit Neukunden-Vorteilen und Cashback heraussuchen.

Spezieller WLAN-Kabelrouter zum Internet-Paket

Für das Internet über die Kabeldose brauchen Kunden einen speziellen Kabelrouter, der einerseits die Signalumwandlung übernimmt, andererseits aber auch für WLAN sorgt. Passende Geräte gibt es zwar einerseits im Handel – erkennbar an der Bezeichnung „Cable“ – besser ist aber die Buchung mitsamt Tarif. Die Kabel Internet Anbieter spendieren den WLAN Kabelrouter entweder komplett kostenlos zum Tarif oder verlangen einen moderaten Mietpreis.

Kabel Internet Angebote von Vodafone

Gehört die heimische TV-Kabeldose zum Vodafone Kabelnetz, dann können Nutzer zu den Tarifpaketen aus der Reihe „Internet & Phone Cable“ greifen. Vodafone stattet alle Angebote nicht nur mit dem Internetanschluss, sondern gleichzeitig dem Telefonanschluss samt Festnetz-Flat aus. Ganz konkret sind Einsteiger schon mit Internet & Phone Cable 50 gut bedient, das Internet Angebot besticht mit einem langfristig niedrigen Preis.  Nur wenige Euro Aufpreis pro Monat verlangt Vodafone jedoch für Internet & Phone 250 Cable, womit die Geschwindigkeit im Download verfünffacht wird. Beide Tarife sind im gesamten Vodafone Kabelnetz zu bekommen, ebenso wie das Angebot Internet & Phone Cable 500. Wer die Spitzengeschwindigkeit von bis zu 1 Gbit/s haben möchte, bucht Internet & Phone Cable 1000.

Kabel Internet Angebote von PYUR

Internet Geschwindigkeiten von wahlweise 20, 200, 400 oder 1000 Mbit/s hat der Kabelanbieter PYUR im Programm. Mit höherer Bandbreite steigt auch hier der monatliche Tarifpreis- Das beste Preis-Leistungs-Verhältnis verspricht PYUR Pure Speed 200 für Datenraten bis 200 Mbit/s. Anders als bei Vodafone ist die Telefon Flatrate nicht automatisch Bestandteil des Tarifs. Stattdessen können PYUR Kunden die Festnetz-Flatrate bei Bedarf einfach dazubuchen.

Kabel Internet Angebote von Eazy

Innerhalb des Vodafone Kabelnetzes sind zudem die Discount-Angebote von Eazy zu bekommen. Der Anbieter hat nur die Basis-Geschwindigkeiten von 20 Mbit/s und 50 Mbit/s im Programm, stellt sie dafür aber zu besonders günstigen Konditionen bereit. Zudem können Verbraucher zwischen einem Vertrag mit typischer 24-monatiger Laufzeit und einem monatlich kündbaren Vertrag wählen. Für Nutzer mit geringem Bandbreiten-Bedarf empfehlenswert!