PYUR

Tele Columbus AG
Kaiserin-Augusta-Allee 108
10553 Berlin
Deutschland

PYUR bietet im Tele Columbus Netz Internet & Telefon Komplettpakete an. Versorgt werden in erster Linie Teile von Ostdeutschland, PYUR ist aber auch im restlichen Bundesgebiet vertreten. Für die Verbindungsraten bis hin zu Gigabit-Internet wird das Kabelnetz genutzt, folglich kann bei PYUR nicht nur Internet & Telefon gebucht werden, vielmehr ist auch Kabelfernsehen mit HDTV erhältlich. Die PYUR Angebote sind auf Wunsch auch ohne Mindestlaufzeit buchbar, günstiger ist aber immer die Festlegung auf eine Mindestlaufzeit von 24 Monaten.

Pure Surf & Pure Speed – das bietet PYUR Internet & Telefon

Wer bei PYUR nach einem Internetanschluss Ausschau hält, wird unter dem Namen Pure Surf & Pure Speed fündig. Der Einstieg ins Netz muss dabei nicht teuer sein, denn die PYUR Angebote beginnen bereits bei knapp über 20 Euro pro Monat. Mit steigendem Surfspeed erhöht sich auch der Monatspreis, wer Gigabit Internet von PYUR haben möchte, muss dafür knapp 90 Euro auf den Tisch legen.

PYUR setzt bei seinen Komplettpaketen auf die Geschwindigkeitsstufen 20, 200 und 400 Mbit, darüber hinaus kann in immer mehr Haushalten auch ein Gigabit-Anschluss bereitgestellt werden. Der maximale Surfspeed steht dabei immer uneingeschränkt zur Verfügung, eine Drosselungs-Regel gibt es bei PYUR nicht.

Zum Internetzugang kann immer ohne Aufpreis ein Telefonanschluss hinzugebucht werden. Die Gespräche werden über einen Minutentarif abgerechnet, auf Wunsch sind aber auch Flatrates zubuchbar, etwa für Gratis-Gespräche ins gesamte deutsche Festnetz. Und wer möchte, holt sich direkt HDTV mit ins Paket, dann sind die PYUR Kombi-Angebote die richtige Wahl.

PYUR Verfügbarkeit bis 400 Mbit am höchsten

Wie bereits eingangs erwähnt, wird für die Internet & Telefon Komplettpakete von PYUR das Kabelnetz genutzt. Somit muss das eigene Wohnhaus zwingend ans PYUR Kabelnetz angebunden sein. Ein kostenpflichtiger Kabelanschluss muss dabei aber nicht mitgebucht werden. Häufig wird der PYUR Kabelanschluss aber bereits über die Nebenkostenabrechnung bezahlt, damit steht auch die Buchung der PYUR Kombi-Angebote offen, welche Internet, HDTV und Telefon zum monatlichen Festpreis bündeln.

Wer nun wissen möchte, ob die PYUR Angebote vor Ort erhältlich sind, kann direkt den TarifDetektiv Verfügbarkeitstest starten. Die Prüfung erfolgt mittels Eingabe der eigenen Adresse (Straße, Hausnummer, Wohnort & Postleitzahl), nach nur einem Klick wird kostenlos angezeigt, welche Internetgeschwindigkeit von PYUR vor Ort bereitgestellt werden kann und welche PYUR Angebote ganz konkret erhältlich sind. PYUR kann nahezu im gesamten Verbreitungsgebiet 400 Mbit Internet zur Verfügung stellen, Gigabit Internet ist nur eingeschränkt erhältlich.

PYUR Kabelmodem nach Wahl: WLAN Kabelbox oder AVM Fritz!Box

Um über das Kabelnetz mit 400 Mbit oder mehr im Internet surfen zu können, wird ein dafür geeignetes Kabelmodem benötigt. PYUR hat hier einerseits die hauseigene WLAN-Kabelbox im Programm, leistungsstärker ist allerdings die AVM Fritz!Box. Beide auf Mietbasis erhältlichen Geräte ermöglichen die Heimvernetzung per WLAN-Funk, die Datenübertragung ist dabei über moderne Standards abgesichert. Ebenso funktioniert aber natürlich auch die Anbindung von PCs, Laptops oder Fernsehern über ein Netzwerkkabel. Die Kabelrouter sind zudem auch als Telefonanlage einsetzbar.

PYUR Kabelfernsehen mit Advance TV Box

Als klassischer Kabelnetzbetreiber bietet PYUR selbstverständlich auch Fernsehen an. Entweder gibt es den TV-Anschluss direkt mit einem der PYUR Kombi-Angebote, HDTV kann aber auf Wunsch auch separat aufgebucht werden. Als Empfangshardware dient die PYUR Advance TV Box, wahlweise ist aber auch ein CI+ Modul erhältlich.

PYUR Vertrag und Kündigungsfristen: Alle Angebote auch ohne lange Vertragslaufzeit buchbar

Bei der Laufzeit haben PYUR Kunden die freie Auswahl, entweder läuft der Vertrag zunächst über 2 Jahre oder er ist bereits nach den ersten 3 Monaten jederzeit mit einer Frist von 4 Wochen kündbar. Günstiger ist dabei immer die Festlegung auf eine Mindestlaufzeit von 24 Monaten. Dies sollte unbedingt bei der Entscheidung bezüglich der gewünschten Vertragslaufzeit berücksichtigt werden. Wird der 2-Jahresvertrag nicht mit einer Frist von 4 Wochen zum Laufzeitende gekündigt, verlängert er sich immer um 12 weitere Monate. Bei der Flex-Variante liegt die Anfangslaufzeit bei nur 3 Monaten, danach wird der Vertrag immer in Monatsschritten verlängert. Der Kunde kann also monatlich kündigen.

Ins Kabelnetz von PYUR wechseln: Über TarifDetektiv ganz einfach möglich

Sie sind aktuell noch an einen DSL Anbieter gebunden, wollen aber auf ein PYUR Angebot umsteigen? Kein Problem, der Wechselprozess zu PYUR kann direkt über TarifDetektiv angestoßen werden. Kunden müssen sich dabei um nichts kümmern: Bei der Bestellung über TarifDetektiv sind nur die Angaben zum bisherigen Anbieter sowie die Festnetznummer einzutragen, die Kündigung des Alt-Vertrags wird dann automatisch mit der Buchung des neuen PYUR Komplettpakets erledigt.

Der Wechsel zu PYUR ist im Übrigen selbst dann kostengünstig möglich, wenn der aktuelle Vertrag beispielsweise noch ein halbes Jahr läuft. Denn PYUR verzichtet bis zu 6 Monate lang auf die Grundgebühr des Internet & Telefon Komplettpakets. Sie wollen sich die günstigen Preise von PYUR direkt sichern, aber erst später lossurfen? Auch das ist kein Problem, denn die Anschlussschaltung kann bei PYUR bis um bis zu 90 Tage nach hinten verschoben werden.

PYUR – diese Unternehmen stecken dahinter

PYUR ist eine Marke der Tele Columbus Gruppe. Unter diesem Namen laufen aber nicht nur die ehemaligen Tele Columbus Komplettpakete, weitere bekannte Marken, die jetzt bei PYUR zu haben sind, heißen Cablesurf, Pepcom, Primacom oder HL komm. Heutige PYUR Kunden haben also unter Umständen bei einem ganz anderen Anbieter gebucht, sind aber alle mittlerweile unter dem gemeinsamen Dach von PYUR zu Hause.

Wer sich nun fragt, wie PYUR genau ausgesprochen wird, der sollte ein Blick auf das Logo des Anbieters werfen. Auf dem Y sind zwei Punkte zu finden, ein Y mit Trema. Der Anbieter wird somit wie das englische pure ausgesprochen.