NetAachen

NetAachen GmbH
Grüner Weg 100
52070 Aachen

Es muss nicht immer einer der ganz großen Internetanbieter sein. Im Raum Aachen, Düren und Heinsberg in Nordrhein-Westfalen stellt auf Wunsch auch der lokale Anbieter NetAachen schnelles Internet und Festnetztelefonie bereit. In seinem Versorgungsgebiet kann NetAachen auf ein eigenes DSL- und Glasfasernetz zurückgreifen. Kunden erhalten hier Internet-Geschwindigkeit von bis zu 100 und 250 Megabit pro Sekunde, im Einzelfall liegt die Höchstgeschwindigkeit sogar bei bis zu 1000 Mbit/s. Zeit, um den regionalen Internetanbieter kurz vorzustellen.

NetAachen Internet Tarife

NetAachen ist zwar nur in einem kleinen Teil der Bundesrepublik vertreten, im Raum Aachen-Düren-Heinsberg, dennoch bekommen Verbraucher hier alle Leistungen eines Vollservice-Providers. Für die meisten Haushalte sind vor allem die NetSpeed-Tarife interessant, die einen schnellen Internetzugang und einen Festnetz-Telefonanschluss bündeln. Abhängig von den Leitungen vor der eigenen Haustür, können Kunden aus einer Vielzahl von Internet-Geschwindigkeiten wählen.

Alle NetSpeed Angebote von NetAachen enthalten einen Internetanschluss mit Internet-Flatrate und dazu noch einen Telefonanschluss. Auf Wunsch kommt für einen geringen Aufpreis eine Telefon-Flatrate für das deutsche Festnetz hinzu. Über die monatliche Tarifgebühr entscheidet letztendlich die gewählte Internet-Geschwindigkeit, die allerdings immer von der Verfügbarkeit an der eigenen Adresse abhängig ist. Über TarifDetektiv können Nutzer alle Tarife und Preise transparent vergleichen.

Kann ich NetAachen Internet bekommen? – die NetAachen Verfügbarkeit prüfen

Wie angesprochen deckt NetAachen nur die Landkreise Aachen, Düren und Heinsberg ab. Dort ist die Verfügbarkeit der Internetanschlüsse generell hoch, allerdings entscheiden der Ausbau und die Modernität des Netzes vor Ort über die maximal mögliche Geschwindigkeit. Die Basis-Geschwindigkeiten von 25 Mbit/s und 50 Mbit/s sind in weiten Teilen des NetAachen Netzes zu bekommen, geringer verfügbar sind die schnelleren Varianten mit Datenraten bis 100 Mbit/s und 250 Mbit/s. Aber auch sie stehen häufig zur Verfügung. Nur sehr gering verfügbar ist dagegen der NetAachen Gigabit-Anschluss (bis 1000 Mbit/s). Im Ausnahmefall müssen Kunden mit 18 Mbit/s als Basis-Geschwindigkeit vorliebnehmen.

Wer wissen will, welche konkreten Geschwindigkeiten möglich und damit welche NetAachen Tarife an der eigenen Adresse erhältlich sind, sollte die Verfügbarkeit über TarifDetektiv testen. TarifDetektiv ermittelt schnell und transparent die verfügbaren Produkte. Aus diesen kann der Nutzer dann seinen persönlichen Tarif wählen.

Bleibt die Frage: Warum genau sind die Geschwindigkeiten so unterschiedlich verfügbar? NetAachen realisiert den Internetzugang weitgehend über Glasfaserleitungen. Sind diese gut ausgebaut, dann gibt es auch hohe Internet Geschwindigkeiten. Auf dem letzten Teilstück vom Verteilerkasten bis in den Haushalt des Kunden kommen aber in der Regel noch alte Kupferleitungen zum Einsatz. Und je länger dieser Kupferabschnitt ist, desto mehr sinkt die Geschwindigkeit. Dieses Stück entscheidet letztlich, ob 50, 100 und 250 Mbit/s machbar sind oder aber nur 18 Mbit/s.

NetAachen mit oder ohne Telefon-Flat

Viele Internetanbieter packen immer eine Telefon-Flat für das deutsche Festnetz in ihre Internet-Pakettarife. NetAachen stellt seine Kunden vor die freie Wahl. Wer häufig von Festnetz zu Festnetz telefoniert, kann die Flat getrost für ein paar Euro pro Monat mit reinnehmen. Wer vorrangig mit dem Handy telefoniert, verzichtet auf die Option und kommt insgesamt günstiger weg.

NetAachen für Studenten und Azubis

Studenten und Azubis müssen oft genauer auf ihre monatlichen Ausgaben achten. Dieser Zielgruppe spendiert NetAachen deshalb besonders günstige Preise. Alle NetSpeed Tarife erhalten Studenten und Azubis bei Erbringung eines passenden Nachweises 2 Jahre lang zu einem niedrigeren Festpreis. Über TarifDetektiv kommen weitere Rabatte und Cashback hinzu, wodurch die Durchschnittskosten kräftig sinken.

Studenten und Azubis genießen außerdem einen weiteren Vorteil: die NetaAachen Auszeit-Option. Junge Leute, die etwa ein Auslands- oder Praxissemester planen, können ihren Internet-Vertrag bis zu 12 Monate lang pausieren. Eine Mitteilung per E-Mail oder Post an den NetAachen Kundendienst genügt, und der monatliche Tarifpreis wird über den Zeitraum ausgesetzt und läuft erst später weiter.

NetAachen Internet ohne Vertragslaufzeit

Bei allen NetSpeed-Tarifen gehen Kunden einen Vertrag ein. Hierbei können sie allerdings wählen, ob sie den üblichen Vertrag mit 24-monatiger Mindestlaufzeit oder einen monatlich kündbaren Vertrag abschließen. Die höchsten Rabatte bieten die Verträge mit Laufzeit, die sich aber frühestens nach 2 Jahren und dann immer nur jährlich beenden lassen. Flexibler, da jederzeit kündbar, sind da die NetAachen Tarife ohne Vertragslaufzeit. Außerdem müssen Nutzer dann beachten, dass höhere Kosten für den DSL Hardware entstehen.

Hochhwertige AVM-Router zum Mietpreis

Damit es mit dem WLAN in den vier Wänden klappt, benötigen Verbraucher die passende Hardware in Form eines WLAN-Routers. NetAachen bietet seinen Kunden Modelle des renommierten Herstellers AVM zur Miete an. Die Fritz!Box WLAN-Router eignen sich für DSL- und Glasfaseranschlüsse, unterstützten schnelles WLAN Internet und dienen gleichzeitig als Telefonanlage. Aktuelle Verschlüsselungs- und Übertragungsstandards sorgen außerdem für Sicherheit und ordentlich Tempo.